Offene Supervisionsgruppe

Die Kolleginnen und Kollegen sehen wir in vielen Fällen öfter als unsere PartnerInnen oder FreundInnen.

 

Was machst Du denn so beruflich? Dies ist eine der ersten Fragen, die uns gestellt wird, wenn wir neue Bekanntschaften machen.

 

In unserem Berufsalltag müssen wir oft mit unterschiedlichsten Menschen kooperieren, geliebte oder ungeliebte Rollen aus- und mit Rollenerwartungen erfüllen. Zielvorgaben müssen umgesetzt werden. Berufliche Konflikte erschweren unser Handeln und berauben uns unserer Energie.

 

Die offene Supervisionsgruppe lädt berufstätige Menschen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern ein:

  • ihre beruflichen Rollen zu reflektieren
  • Probleme und Konflikte aus dem eigenen beruflichen Alltag zu lösen
  • die Qualität ihres beruflichen Handelns zu verbessern
  • die eigene Wahrnehmung zu erweitern
  • anderen Berufstätigen interdisziplinär zu begegnen und sich über berufliche Fragen auszutauschen sowie Erlebtes mitzuteilen und zu teilen.
  • wieder mehr Freude an der Arbeit zu haben

Sie haben die Möglichkeit systemische Supervision zu erleben und eigene Themen in einer Gruppe vorzustellen. Die Supervision findet an drei Terminen statt und ist nur komplett buchbar.

 

Die nächste Gruppe startet am 09.11.2018 in Kooperation mit der Weiterbildungsakademie Kelheim